Das Große Blasorchester der Stadtkapelle Seligenstadt 1908 e.V.

Das Große Blasorchester der Stadtkapelle Seligenstadt repräsentiert den Verein gegenüber der Öffentlichkeit und den eigenen Vereinsmitgliedern bei den verschiedensten Gelegenheiten: Neben den regelmäßigen Unterhaltungsmusikauftritten, Festzügen, Open-Air-Konzerten und städtischen sowie kirchlichen Verpflichtungen nimmt vor allem die Symphonische Blasmusik einen festen Platz im Repertoire der Formation ein. Dabei hat sich das Orchester im Laufe der Geschichte seit Gründung der Stadtkapelle im Jahr 1908 zu einem viel beachteten, 50-60 Musikerinnen und Musiker zählenden Klangkörper entwickelt, der in einer umfassenden Besetzung Werke in den Schwierigkeitsstufen von der Mittel- bis hin zur Höchststufe erarbeitet und darbietet.

Die Highlights im Jahreskalender des Großen Blasorchesters sind das Herbstkonzert in der Seligenstädter „Goud Stubb“, dem Riesen-Saal, sowie ein weiteres Konzert-Event im Sommer. Hinzu kommen das traditionelle Konzert am Ostersonntag im Klostergarten sowie das Adventskonzert im Rathausinnenhof. Dabei werden dem Publikum Musikstücke verschiedener Genres zu Gehör gebracht, welche sich aus Transkriptionen klassischer Werke, Original-Literatur für Blasorchester, aber auch vielfältigster Unterhaltungsmusik zusammensetzen. Dadurch wird immer wieder deutlich, dass kaum ein Klangkörper so flexibel und wandlungsfähig ist wie ein Symphonisches Blasorchester.

Mathias MüllerLeitung: Mathias Müller, Jahrgang 1983, Musikstudium Künstlerische Instrumentalausbildung Trompete und Klavier (2006 – 2011 Robert-Schumann-Musikhochschule Düsseldorf), Masterstudiengang Blasorchesterleitung (2012 – 2014 Hochschule für Musik in Würzburg), Dirigent der Bläserphilharmonie der Hochschule für Musik in Würzburg (2012 – 2015), Dozent/Prüfer im Nordbayrischen Musikbund für Trompete / Fanfare / Flügelhorn / Orchesterphasen und 1. Trompeter im symphonischen Blasorchester des Heeresmusikkorps in Veitshöchheim / Würzburg sowie Kammermusikbesetzungsleiter des Blechbläsersextetts.

Probenzeiten sind Freitagsabends im Seligenstädter Vereinsheim von 20:00 bis 22:00 Uhr.